Kategorie-Archiv: Schufa

Handyvertrag ohne Schufa

Mobilfunkvertrag ohne Schufa” ist eine in der Werbung zwar häufig benutzte Benennung, aber hier sei klar gestellt, dass sie eigentlich nicht korrekt ist. Jeder seriöse Netzanbieter wird auch bei einem derartigen Vertrag eine Schufa-Auskunft vor einem Vertrags-Abschluss einholen.


Wer finanzielle Schwierigkeiten hat und seine Rechnungen oder sein Darlehen nicht pünktlich zahlen konnte, hat schnell einen schlechten Vermerk in der Schufa. Die Tendenz ist jetzt deutlich steigend, denn wir haben eine Weltwirtschaftskrise. Der Verlust der Arbeit kann jeden treffen, und dann sind die finanziellen Schwierigkeiten vorprogrammiert. Erhebliche Probleme sind dann meist die weiteren Folgen. Bereits der neue Handyvertrag wird dann ein schwieriges Unterfangen. Man kann sich natürlich auch einfach eine Prepaid-Karte holen und damit den schwierigen Abschluss eines Mobilfunk-Vertrags umgehen. Gerade die Prepaid-Discounter bieten zwar sehr niedrige Minuten-Tarife, aber die heutige Funktionalität im Mobilfunk-Netz sind dabei mit Prepaid-Karten nicht alle verfügbar. Die Roaming-Möglichkeiten im Ausland sind davon zum Beispiel betroffen. Diese volle Funktionalität des Mobilfunk-Netzes bekommt man nur, wenn man einen Handy-Mobilfunkvertrag abschließt. Einen richtigen Mobilfunkvertrag können aber selbst die bekommen, die einen schlechten Vermerk in der Schufa haben. Man sollte jedoch damit rechnen, aufgrund der