Kategorie-Archiv: Handy Prepaid

Günstige Prepaid Karten

In der Werbung überbieten sich die Mobilfunkunternehmen mit Angeboten zu Handyverträgen. Dadurch können Verbraucher leicht vergessen, dass es auch preiswerte Prepaid-Tarife gibt. Ein Prepaid Handy ist für all jene geeignet, die sich nicht langfristig binden möchten. So können sie immer sofort den Anbieter wechseln, wenn es bei einem anderen Unternehmen günstigere Konditionen gibt. Zudem haben sie keine fixen Kosten, sie zahlen stattdessen je nach Gebrauch. Vertragsgebühren sind dagegen sehr ärgerlich in Zeiträumen, in denen ein Handy gar nicht oder nur kaum benutzt wird. Weiterlesen

Prepaid Handys

Prepaid Handys erfreuen sich vor allem in den vergangenen Jahren stetig wachsender Beliebtheit. Hinter dem Begriff, welcher Verbrauchern mittlerweile in jedem Elektronik-Prospekt entgegenlächelt, verbirgt sich ein besonders kostensparendes Tarifmodell, welches es seinem Anwender ermöglicht, einen vorab ausgewählten Geldbetrag in Weiterlesen

Handytarife sorgfältig vergleichen

Die Welt der Handytarife ist weitläufig, denn jeder Mobilfunkanbieter versucht, mindestens einen Tarif für jede Zielgruppe anzubieten. Vieltelefonierer, SMS-Fans, Internet-Junkies, Globetrotter oder Wenignutzer sollen alle gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Bei den meisten Handy Shops kann man online nicht nur Handys bestellen, sondern auch Tarife. Auf diese Weise können auch Kunden, die ihr altes Mobiltelefon behalten möchten, von günstigen Tarifoptionen profitieren. Weiterlesen

Discounttarife für Handy

Tchibo, Simyo, ALDI-Talk, Blau und noch viele mehr sind für den überwiegenden Teil keine unbekannten Markennamen. Unter den verschiedensten Namen werden hier die sogenannten Discount-Tarife von vielen verschiedenen Vertragspartnern angeboten. Discount-Tarif heißt aber nicht, dass es ausschließlich Lebensmittel-Filialisten wie ALDI, Norma, REWE, Tchibo und andere sind, die derartige Discounttarife offerieren. Bei Congstar, Simyo und andere handelt es sich um einen Discount Handytarif der Netz-Betreiber. Ob Netz-Betreiber, Serviceprovider oder Einzelhandelsketten, das Hauptgeschäft, die Struktur der Vertragspartner von Discounttarifen kann unterschiedlicher nicht sein. Die Bezeichnung soll aber auch nur auf den an und für sich gegebenen Sinn, eine kostengünstige Tarifart, hinweisen.


Die Vertriebarten der Discounttarif-Anbieter unterscheiden sich: Während die eine Gruppe alles Nötige über die eigenen Niederlassungen abwickelt, bietet die andere Gruppe ihre Mobilfunkleistungen nur im World Wide Web an und der Rest wird durch Postversand und Email oder telefonisch erledigt. Durch diese Vertriebarten muss kein kostenintensiver Zwischenhandel beauftragt werden. Damit können die Discounter ganz anders berechnen und ihre Discount-Tarife recht günstig offerieren.

Der reguläre Tarif eines Discounters ist fast ausschließlich ein Prepaid-Tarif. Dadurch sind die Telefon-Gespräche alle schon voraus bezahlt. Durch den Prepaidtarif entfällt also ein finanzielles Risiko, da es keine offenen Handyrechnungen geben kann. Im Gegensatz dazu ist bei den Standard-Handyverträgen der Ausfall von Rechnungen nicht gerade gering. Auch diese Risikoreduzierung wird bei den Tarifen der Discounter an den Interessenten weiter gegeben.

Wie die Vorauszahlungen in diesen Tarifen erbracht werden ist verschieden. Viele Filialen, aber öfters auch nur die eigenen Niederlassungen mancher Discounter, verkaufen die Prepaid-Karten zur Kontoaufladung des Prepaid-Kontos, auch an Verkaufs-Automaten kann man sie oft erhalten. Per Banküberweisung oder Bank-Einzug vom Girokonto funktioniert die Aufladung des Prepaid-Kontos bei anderen Discountern. Wenn ein Bank-Einzug verfügbar ist, erfolgt die Kontoaufladung des Prepaid-Kontos sogar selbständig, wenn ein bestimmter unteren Stand erreicht ist. Dann erfolgt der Einzug eines festgelegten Betrages. Bei allen anderen Arten sind Sie selbst dafür zuständig, dass Sie ein Guthaben auf dem Prepaid-Konto haben.

Die Funktionalität des Handynetzes ist, wie bei sämtlichen Prepaidtarifen, teilweise beschränkt und in anderen Teilen nicht zu nutzen. Letztendlich betrifft dies alle Möglichkeiten, die sonst auf der Mobilfunkrechnung des Anwenders zusätzlich erscheinen würden, wie z.B. Bezahlfunktionen die Sie mit dem Mobil-Telefon ausführen knnen. Auch die sogenannten Mehrwertdienste über Sonder-Rufnummern sind teilweise nicht möglich. Nur wenn ein Guthaben auf dem Prepaid-Konto zur Verfügung steht, ist ein Teil dieser Dienste überhaupt zu nutzen. Es gibt genauso auch Beschränkunegn in Bezug auf die Roamingfunktionen im Ausland, die ähnlichen Auflagen unterliegen, falls sie überhaupt verfügbar sind. In festgelegten Ländern sind die Roamingfunktionen überhaupt nicht möglich. Dies ist von Discounttarif-Anbieter zu Discounttarif-Anbieter verschieden. Wenn man bestimmte Funktionen des Mobilfunknetzes benötigt, muss man vorher Informationen einholen. Die Discounttarif-Anbieter bieten aber heute nicht mehr nur Gesprächstarife mit niedrigen Gesprächsgebühren an. Sie offerieren immer häufiger auch Telefon-Flatrates und sogar schon Datenflatrates zu niedrigen Konditionen an. Aber man findet auch schon einfachere, subventionierte Mobiltelefon bei verschiedenen Discounttarif-Anbiertern.

Es sind günstige preiswerte Angebote, die für jeden, der nicht alle Möglichkeiten des Mobilfunk-Netzes ausschöpfen muss, einen niedrigen Mobilfunktarif möglich machen. der Discounter eine wirklich preiswerte Tarifvariante an. Die Discounter sind jetzt auch in den Markt des mobilen Internets eingestiegen, so kann man einen Prepaid Surfstick in fast jeden Supermarkt bekommen.

Die besten Handy Seiten

Im Internet gibt es jede Menge empfehlenswerte Seiten – das Internet lebt von Empfehlungen. So möchten wir unseren Beitrag dazu leisten und Dir im Handybereich einige der besten Seiten zeigen.


Klingeltöne
Bei Jamba.de bekommst du die besten Klingeltöne (Ringtones). Hier findest Du bestimmt den richtigen Klingelton.

Prepaid Karten
Telekom Mobilfunk hat mit der Xtra Card eine der günstigsten Prepaidkarten in Deutschland. Trotz vieler Prepaid Discounter wird sich die Xtra Card in Zukunft weiterhin durchsetzen und Telekom Mobilfunk ihren Anteil am Prepaidmarkt weiter ausbauen.

Handyverträge
Bei Handygott.de findest Du viele Handybundle und Handyverträge. Handyverträge mit Auszahlungen sind zur Zeit der Renner.

Handyshop
Bei first-handyshop.de ist mit dem Begriff Handy die Nummer 1 in den Suchergebnissen und einer der größten Handyshops im deutschen Internet.

Prepaid Karten
Die Seite Prepaidvergleich.de liefert den besten Prepaid Vergleich im Internet.

Free SMS im Internet
SMS-Lotse.de ist die wohl bekannteste Free SMS Seite im Internet. Dort werden nur Seiten angezeigt, die aktuell noch SMS bereit stellen. Unser Free SMS Versand ist noch nicht in der Liste eingetragen, das ändert sich in Zukunft vielleicht.

Unsere moderne Zeit

Diese technische Entwicklung eröffnet eine Menge neuer Möglichkeiten, vor allem die Kommunikation betreffend, sodass
die konventionellen Methoden wie Briefe oder Telefon immer weniger genutzt werden. Statdessen schreiben Jugendliche heute
frei SMS über das Internet. Nutzen somit 2 moderne Kommunikationswege gleichzeitig und sparen dabei zusätzlich Geld. Ebenso der Tarifanbieter Markt ist weit vorangeschritten; während es früher höchstens eine Hand voll Mobilfunkanbieter gab, so gibt es heute unzählige PrePaid-Anbieter, über die man ohne einen PrePaid Tarife Vergleich längst den Überblick verloren hätte. Doch Dank des Internets – das eigentlich selbst etwas Neues und für viele noch unüberschaubares ist – bleibt es uns möglich, die Zeichen der Zeit erkennen und deren Änderungen nutzen zu können. Inwieweit Medien wie das Internet oder die SMS in naher Zukunft abgelöst werden, lässt sich nur vermuten, doch Neuerungen wie zum Beispiel eine andere Form der Kurznachricht, die MMS, welche auch Bilder und Töne ermöglicht, hat sich nicht richtig durchgesetzt. Das Internet wird wohl nie mehr aus unserer Zivilisation verschwinden, es wird aber bald von überall und mit nahezu jedem technischen Gerät erreichbar sein.

JaMobil mit Discount-Tarif

Ich hab mir heute mal beim Einkauf für Sylvester im Supermarkt ein Prospekt von JaMobil mitgenommen. Interessant ist das schon, jeder Supermarkt und Lebensmittelhersteller bietet jetzt eine Prepaid Karte an.

JaMobil ist nicht mal zu teuer, für SMS und Gesprächsminuten ins JaMobil Netz muss man nur 4 Cent löhnen. Ansonsten bezahlt man pauschal für SMS und Gesprächsminuten ins deutsche Netz  14 Cent. Mailboxabfrage ist kostenlos.

Das ist im Vergleich sogar noch billiger als die Xtra Karte von Telekom Mobilfunk,  5 Cent netzintern und 15 Cent für netzexterne Komunikation. Die Xtra Karte die hab ich mir vor kurzem zugelegt, da meine Freunde auch alle Telekom Mobilfunk Kunden sind.

Auf jeden Fall ist JaMobile einer der günstigsten Prepaid Karten Anbieter. Die Prepaid Karte kostet 9,95 Euro incl. 5 Euro Startguthaben. Hier gehts zu JaMobile.de

 Eine Flatrate wird auch angeboten, für 14,99 Euro im Monat, nicht schlecht…

Prepaid Karten sind ein muss

Da bekommen die alten etablierten Prepaid Mobilfunkanbieter nicht nur durch Simply, Blau, Simyo und Co mächtig Konkurrenz. Die Discounter Rewe, Schlecker und Aldi haben auch Ihre eigenen Prepaid Karten ins Rennen geschickt. Somit ist der Preisvergleich zwischen allen Karten noch schwieriger und unübersichtlicher, denn die Prepaid Anbieter wechseln ständig ihre Aktionen. So ist es schwierig andauerns aktuelle Prepaidkarten Tarife zu ermitteln.

Du solltest Dich auf jeden Fall bei deinem Favoriten, nachdem du diesen bei unserem kleinen Prepaid Vergleich emittelt hast, auf dessen Homepage über die Prepaid Tarife informieren.

Eine Prepaid Karte ist auf jeden Fall viel flexibler als ein langer Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit und oft auch viel günsiger bei z.B. einem SMS Preis ab 4 Cent. Wir raten  deshalb von Verträgen ab und zum Wechseln zu den Prepaid Karten.

Hier kommst Du zum Prepaid Vergleich!